Werben Sie für Ihre Beauty-Marke auf Chinas neuester Plattform: Little Redbook

Es gibt eine Plattform, welche den meisten von uns im Westen unbekannt ist, aber wenn man Schönheitsprodukte in China verkauft, ist diese Plattform einfach ein MUSS. Über diese Plattform sollte man nicht nur Bescheid wissen, sondern sie auch nutzen. Diese E-Commerce-Plattform ist Little Redbook.

Little Redbook ist mit mehr als 150 Millionen registrierten Nutzern eine der größten E-Commerce-Plattformen in China. Und es wächst immer schneller! Little Redbook könnte als eine Kombination aus Facebook und Amazon bezeichnet werden, da es sich um eine Social E-Commerce-Plattform handelt. Benutzer besuchen Little Redbook, um internationale Produkte zu entdecken und nutzen die benutzergenerierten Inhalte, um zu ermitteln, ob sie diese kaufen möchten oder nicht. Mit einer Vielzahl von Empfehlungen und Bewertungen hat der chinesische Verbraucher Little Redbook als eine sehr zuverlässige Informationsquelle über ausländische Kosmetik-, Schönheits- und Gesundheitsprodukte entdeckt.

Für viele Unternehmen ist das Verhalten der Verbraucher auf Little Redbook schwer zu verstehen. Infolgedessen zögern diese Unternehmen, sich Little Redbook anzuschließen. Wir halten das für Fehlinterpretationen, da diese Plattform ein enormes Potenzial aufweist.

Marken, die sich Little Redbook anschließen, verfolgen gemäß ihrer Gewohnheit eine ähnliche Strategie: den Direktvertrieb. Auch wenn das tatsächlich eine Option ist, ist dies nur ein Bruchteil von dem, was Little Redbook Ihnen ermöglicht. Es ist viel mehr als nur ein aufwändiger Webshop. Little Redbook ist die erfolgreiche Kombination aus E-Commerce und Social Media, welche die Stärken von beidem vereint. Bei Little Redbook geht es nicht um den Kauf oder Verkauf eines Produkts, sondern um das Erkunden und Entdecken. Es geht darum, Bewertungen zu teilen und herauszufinden, was angesagt ist (und was nicht).

Source :  Iresearch

Auf Entdeckungstour

Trotz des einfachen Ablaufs des Produktkaufs kaufen viele Verbraucher nicht wirklich über Little Redbook. Stattdessen nutzen sie die Plattform, um Informationen über Produkte zu finden. Die Benutzer, die zum größtenteil Frauen sind, betrachten Little Redbook als eine zuverlässige Quelle für Produktinformationen. Sie besuchen Little Redbook nicht, um das Produkt unmittelbar zu kaufen, sondern um festzustellen, ob sie ein bestimmtes Schönheits- oder Gesundheitsprodukt auch anderweitig erwerben können.

Little Redbook ermöglicht Benutzern, durch die App zu blättern, um neue Produkte zu entdecken. Mit Hilfe von nicht offenbarten Algorithmen wird Little Redbook den Benutzern Produkte präsentieren, die ihnen gefallen könnten. Wenn ein Benutzer etwas findet, können sie dann auf „sammeln“ klicken und das Produkt in einem Favoritenordner speichern. Zudem gibt es bei Little Redbook auch eine Funktion, die Pinterest sehr ähnlich ist, so dass Benutzer ihre eigenen Boards erstellen können, die ebenfalls empfehlenswerte Beiträge anzeigen, die es wert sind, entdeckt zu werden.

All dies bedeutet, dass Marken Little Redbook in erster Linie als Marketingkanal und eher weniger als Vertriebskanal betrachten sollten. Verwenden Sie Little Redbook, um Informationen über Ihr Produkt auszutauschen. Ermutigen Sie Benutzer (sowohl normale Benutzer als auch Influencer), Bewertungen abzugeben. Stellen Sie sicher, dass Little Redbook Ihrer Marke hilft, nach ganz oben zu gelangen.

Key Opinion Leaders (KOL) lieben Little Redbook

Für die chinesischen Verbraucher ist Little Redbook gleichbedeutend mit dem, was YouTube für europäische und US-amerikanische Verbraucher ist. Kein Wunder, dass chinesische Prominente gerne auf Little Redbook aktiv sind und es so zur beliebtesten Social Media Plattform Chinas machen. Viele dieser Prominenten teilen hier ihre Meinung über Produkte und Lifestyle-Entscheidungen. Aufgrund des persönlichen Stils, der bei Little Redbook so üblich ist, entsteht so das Gefühl, dass es eine persönliche Verbindung zu diesen Prominenten gibt, die ihre Kaufentscheidung beeinflusst.

China: Es geht nur um Rezensionen.

Wir werden Ihnen bestimmt nichts neues erzählen, wenn wir sagen, dass Produktbewertungen sehr wichtig sind. Jeder Vermarkter fürchtet die negative Bewertung online und jubelt, wenn positive Bewertungen erscheinen. Die Verbraucher haben gelernt, gegenüber den Aussagen von Marken skeptisch zu sein. Sie vertrauen eher ihren Mitmenschen.

In China geht die Relevanz von Produktvergleichen und -bewertungen weit darüber hinaus. Es ist leicht zu verstehen, wenn man bedenkt, wie schnell sich die Dinge in China verändert haben. Die europäischen und US-amerikanischen Verbraucher haben Jahrzehnte erlebt, in denen die Produktpalette stetig gewachsen ist. Wir hatten Zeit, uns an eine Welt zu gewöhnen, in der wir aus 25 verschiedenen Farbtönen von rotem Lippenstift wählen können. In China ist diese Entwicklung sehr plötzlich eingetreten. Die chinesischen Verbraucher sind sehr schnell wohlhabender geworden und sehnen sich nach besseren, qualitativen und hochwertigen Produkten. Plötzlich sind sie von einer Gesellschaft, in der jeder das eine verfügbare Produkt verwendet hat, zu einer Gesellschaft übergegangen, in der sie von Optionen und Entscheidungen überschüttet werden. Infolgedessen betreiben die chinesischen Verbraucher vor einer Kaufentscheidung eine umfassende Recherche.

Der chinesische Verbraucher will sich sicher fühlen, will wissen, dass er ein Qualitätsprodukt gekauft hat. Die Erfahrungen anderer Verbraucher über die Produktqualität und immaterielle Faktoren wie die derzeit angesagte Mode helfen den Nutzern, ihre Entscheidungen zu treffen. Rezensionen, Kommentare und Feedback von Kunden sagen einem potenziellen Käufer alles, was er wissen muss.

Dieser Fokus auf die Forschung funktioniert in beide Richtungen, da chinesische Verbraucher in der Regel Bewertungen auf Little Redbook in einer viel besseren Qualität abgeben als auf anderen E-Commerce-Websites. Als Vermarkter sind wir es gewohnt, Bewertungen wie: „5 Sterne, tolles Produkt“. Aber auf Little Redbook können Sie eine ausführliche Rezension mit semiprofessioneller Fotografie erwarten.

 

Zusammenarbeit mit Influencern bei Little Redbook

Inzwischen werden Sie verstehen, dass Sie einen Weg finden müssen, um Influencer dazu zu bringen, Ihre Marke positiv zu beurteilen. Zwei Strategien scheinen besonders effektiv zu sein. Eine Strategie wäre gesponserte Beiträge, da sie relativ einfach und steuerbar sind. Man erstellt einen Beitrag, zahlt einen Betrag und der Influencer wird seine Anhänger über Ihre Marke informieren. Die andere Strategie, die Produktverteilung, ist dagegen schwieriger. Mit dieser Strategie wählt man eine Reihe von Influencern aus, die zu Ihrem Produkt passen und senden ihnen eine Produktprobe zu.  Der Versand eines kostenlosen Geschenks verpflichtet den Influencer jedoch in keiner Weise, über Ihr Produkt zu schreiben.

Eine typische Little Redbook Produktbewertung besteht aus einer Reihe von Fotos mit einer Bildunterschrift, in der ein Kunde seine Erfahrungen mit dem Produkt und seine Meinung zu diesem Produkt teilt. Der Beitrag informiert über alle Vor- und Nachteile des Produkts. Stellen Sie also sicher, dass Sie einem Little Redbook Influencer nur Produktmaterial zur Verfügung stellen, welche zu Ihren Produkten passen. Bieten Sie ihnen Produkte in einer attraktiven Verpackung, über die sie schreiben wollen werden. Eine gute Produktstreuung ist von guter qualität, schön gestaltet, attraktiv und passt zum Stil des Influencers. Wenn Sie das richtig machen, werden Sie das Interesse an Ihrer Marke schnell erhöhen.

Denken Sie daran, dass es bei Plattformen wie Weibo darum geht, unterhalten und informiert zu werden, während es bei Little Redbook darum geht, etwas über Produkte zu erfahren. Also investieren Sie in diesen zusätzlichen Aufwand.

Little Redbook Kapitalrendite

Auf Little Redbook vertreten zu sein ist nicht gerade preiswert. Man muss viel Mühe und Arbeit investieren, um Ihre Influencer-Kampagnen effektiv durchführen zu können. Zusätzlich liegen die von Little Redbook berechneten Gebühren mit monatlich 10.000-60.000 RMB (US$ 1500-9000) und einer Verkaufsprovision von 15-20% im höheren Bereich. Wenn Sie ein Unternehmen beauftragen, das Ihnen hilft, Ihre Little Redbook-Präsenz zu betreiben, können Sie außerdem mit weiteren Kosten von 5-10% Ihres Umsatzes rechnen. Dies ist in der Tat eine Menge Geld für den Betrieb einer Verkaufsplattform.

Aber die Sache ist die: Es ist nicht wirklich eine Verkaufsplattform. Es ist eine Informationsplattform zur Werbung für Ihre Produkte, die in Geschäften in ganz China verkauft werden. Mit Little Redbook kann selbst ein kleines Unternehmen Tausende und Abertausende von Erwähnungen erhalten. Selbst wenn Sie nichts über Little Redbook verkaufen, können Sie immer noch sehen, wie sich Ihre Verkäufe in China vervielfachen, wenn sich die Benutzer Ihre Produkte über Tmall oder WeChat kaufen.

Im Großen und Ganzen ist Little Redbook etwas völlig Neues für die meisten Vermarkter. Um es effektiv nutzen zu können, müssen Vermarkter ihre Einstellung ändern. Aber wenn sie es tun, werden sie feststellen, dass Little Redbook die beste Social E-Commerce-Plattform ist, um Marken im Bereich Schönheit, Kosmetik und Gesundheit aufzubauen.

Als lokaler Partner unterstützt AsiaAssist Marken bei der Entwicklung ihres Geschäfts in China. Wir haben ein Team in Rotterdam und Shanghai, das Ihnen helfen kann, Ihre Markenbekanntheit durch die verschiedenen chinesischen Plattformen wie Tmall, JD, Kaola und natürlich Little Red Book (Xiaohongshu) zu stärken.